Aktuelles

12.10.2019: Beim Jubiläum im dm-Verteilerzentrum Weilerswist

Harmonica Sound beim Jubiläum des dm-Verteilerzentrums in Weilerswist, das war ein besonderer Auftritt. Vermittelt hatte ihn Christhilde Strack, beschäftigt bei dm-Weilerswist und Mitglied bei Harmonica Sound. 

Klaus Olszewski, Ehemann unserer Mitspielerin Gisela Olszewski, dieses Mal als alleiniger Berichterstatter in Wort und Bild für Harmonica Sound im Einsatz, fasste seine Eindrücke eindrucksvoll zusammen, die wir hier weitgehend im Originalton abdrucken:

1. Angekündigt wurden wir als Unterhaltungsbeitrag für 12:45 -13:25 Uhr.

2. Vor Beginn hatte ich Gelegenheit, mit der Moderatorin des Tages Frau Britta Weyers und dem Leiter des Orga-Teams Herrn Hannes Gruber-Ulbricht das Thema "Fotografieren" im dm zu besprechen. Sie waren damit einverstanden, sie beide und die Gruppe zu fotografieren (Bild 35).

3. Die Moderatorin Britta Weyers stellte uns den Besucherinnen und Besuchern intensiv vor, auch mit unserem Weltrekord-Eintrag ins Guinness-Buch.

4. Obwohl unser Vortrag mit einer kleinen Panne begann (die Stromversorgung unseres Mikros versagte aus unerfindlichen Gründen den Dienst), war dies kein Malheur, weil uns Herr Gruber-Ulbricht hilfreich mit dem dm-Mikro aus der Patsche half. Es hatte sogar den Vorteil, dass unsere Darbietung auf dem gesamten dm-Gelände übertragen wurde. Jetzt gaben unsere 28 Aktiven ihr Bestes.

5. Unsere Vorsitzende Waltraud Kratz führte wie immer souverän durch das Programm und Barbara Mohrs sorgte als musikalische Leiterin für den richtigen Einsatz. Unterstützt wurden die Muhas von Lorenz Thyrian (Cajón), Josef Hergarten (Gitarre), Jan Czapla (Akkordeon) Ursula Mielich (Akkordeon), Elisabeth Krause (Flöte) und Wolfgang Heeg (Mandoline).

6. Anita Lenzen und Jan Czapla trugen gekonnt "Sierra Madre" vor (Bild 10).

7. Auch konnten die schönen Stimmen von Anita Reitz und Gertrud Syndikus für uns punkten (Bild 30).

8. Willi Schiffer (Bild 27) schlug den Amboss zur Amboss-Polka und sorgte für großen Beifall.

9. Matthias Schmitz und Josef Hergarten in Shanty-Montur (Bild 33) trugen "Heimweh" von Freddy Quinn vor.

10. Für unsere Aktive "Christel" als dm-Mitarbeiterin (Bild 31) war unser Vortrag ein Heimspiel.

11. Unsere beste, begeisterte Zuhörerin war Britta Weyers vom dm (Bild 28).

12. Mit frenetischem Beifall wurden wir von den Zuhörern für unseren hervorragenden Vortrag belohnt und konnten uns nun dem leiblichen Wohl zuwenden (Bild 36).

Bildergalerie von Klaus Olszewski
(Klick auf Kleinbild = Großbild)

22.09.2019: 40 Jahre Frauengemeinschaft Schwerfen

In der schönen, großen Schützenhalle in Zülpich-Schwerfen lud Waltraud Kratz, die Vorsitzende von Harmonica Sound, die zahlreichen Gäste der Frauengemeinschaft Schwerfen zum Mitsingen ein. Gesagt, getan. Das gut aufgelegte Publikum sang begeistert mit, angeregt durch die schönen, alten und bekannten Lieder, lauschte aber auch dem Amen-Potpourri und der Amboss Polka, die bei vielen Auftreten der Muhas ein Highlight sind. Musikalische Leitung: Barbara Mohrs.

Bildergalerie von Klaus Olszewski
(Klick auf Kleinbild = Großbild)

19.09.2019: Beim gemütlichen Nachmittag der Frauenunion in Bad Münstereifel

Eine große Gruppe mit 27 aktiven Musikanten hatte den Weg nach Bad Münstereifel gefunden, um unter Moderation von Waltraud Kratz (Vereinsvorsitzende) und dirigiert von Barbara Mohrs ihre musikalische Visitenkarte zu präsentieren.

Es war ein begeisternder Vortrag der Mundharmonikagruppe Euskirchen - Harmonica Sound - beim gemütlichen Nachmittag der Frauenunion Bad Münstereifel in der 'Seniorenresidenz Am Alten Stadttor' auf der Triererstraße.

Die Anwesenden ließen sich von den dynamischen und packenden Liedern anstecken, sangen anhand ausgehändigter Liedertexte kräftig mit und sparten nach jedem Lied und vor allem zum Ende des Liederreigens nicht mit Applaus. Ohne Zugaben durften die Spielerinnen und Spieler nicht nach Hause. Einmal mehr ein sehr gelungener Auftritt der Muhas aus Euskirchen.

Bildergalerie von Klaus Olszewski
(Klick auf Kleinbild = Großbild)

14.09.2019: In der Gaststätte Zur Waage in Arloff zu einem 85. Geburtstag

Ein gelungener Auftritt der Muhas anlässlich eines 85. Geburtstages als gelungene Überraschung für das 'Geburtstagskind' in der Gaststätte 'Zur Waage' in Arloff. Moderation: Vorsitzende Waltraud Kratz. Musikalische Leitung: Barbara Mohrs

Die gut aufgelegte Gästeschar ließ sich von den beschwingten Melodien und Rhythmen anstecken und begeistern, sehr zur Freude des Jubilanten, aber auch der Musikanten. So macht es einfach Spaß! 

Unser Fotograf war einmal mehr Klaus Olszewski.

13.09.2019: Im Seniorencentrum Maternus-Stift in Altenahr-Altenburg

Eine stattliche Truppe von Harmonica Sound unter musikalischer Leitung von Barbara Mohrs spielte im Seniorencentrum Maternus-Stift in Altenahr-Altenburg zur Freude der Bewohnerinen und Bewohner. Nach Begrüßung durch die Vorsitzende Waltraud Kratz überraschten die Muhas mit einer Auswahl flotter Melodien und bekannter Liedern zum Mitsingen und Zuhören, wie z.B. bei der Amboss-Polka. Den Amboss aus echtem Stahl schlug Willi Schiffer. Nach dem Auftritt durften sich die Musikanten über die Einladung des Hauses zu reichlich Kaffee und Kuchen freuen.

Bildergalerie von Klaus Olszewski
(Klick auf Kleinbild = Großbild)

11. September 2019: Im Haus Casa in Silva in Mechernich-Kalenberg

Einmal mehr ein schöner und gefühlvoller Auftritt der Mundharmonikagruppe zur Freude der Bewohner der Betreuungseinrichtung Casa in Silva in Mechernich-Kalenberg, dirigiert von Barbara Mohrs. Die Fotos für die Bildergalerie steuerte Klaus Olszewski bei.

7. September 2019: Sommerfest im Seniorenzentrum "Haus Veybach" in Euskirchen

Das Sommerfest des Seniorenzentrums "Haus Veybach" fand im Saale statt. Das Wetter passte einfach nicht, was der guten Laune aber keinen Abbruch tat. Waltraud Kratz, die Vorsitzende von Harmonica Sound, begrüßte Bewohner und Gäste und moderierte den Progammablauf. Unter musikalischer Leitung von Barbara Mohrs präsentierte die Mundharmonikagruppe einen Strauß lebhafter Lieder und Melodien zum Mitsingen, mit denen es mühelos gelang, dem Wettergott ein Schnippchen zu schlagen! 

Klaus Olszweski schoss die Fotos für die Bildergalerie.

5. September 2019: Tagesfahrt nach Bonn und Königswinter mit Drachenfelsfahrt

Statt dem traditionellen Sommerfest hatte der Vorstand von Harmonica Sound für diesen Sommer eine Tagesfahrt nach Bad Godesberg und Königswinter mit Fahrt der Zahnradbahn auf den Drachenfels vorbereitet.

Start mit vollbesetztem Bus war um 10:00 Uhr auf dem Charleviller Platz in Euskirchen. Die Vorsitzende Waltraud Kratz begrüßte die gut aufgelegten Muhas mit Partnern und wünschte allen einen schönen Tag mit viel Freude und Entspannung.

Die Muhagruppe auf dem Drachenfels
Die Muhagruppe auf dem Plateau des Drachenfels - Foto: KLAUS OLSZEWSKI - Klick auf Bild = Großbild

Bildergalerie von Klaus Olszewski
(Klick auf Kleinbild = Großbild)

Erste Station war die altehrwürdige Stadthalle Bad Godesberg. Hier wartete als Stärkung für die nächsten Stunden das vorbestellte Mittagessen. Vor und nach dem Essen bot sich der wunderschöne Stadtpark für einen Rundgang an. Jan Czapla verkürzte für die eher Sesshaften die kurze Wartezeit mit schwungvollem Akkordeon-Spiel.

Anschließend ging es weiter nach Königswinter zur Talstation der Drachenfelsbahn. Die steile Fahrt mit der Zahnradbahn auf den Drachenfels war für einige Teilnehmer die erste nach 20 oder 30 Jahren. Maria Heggers letzte Fahrt lag sogar mehr als 50 Jahre zurück.

Oben angekommen war das neugestaltete Drachenfels-Plateau wie geschaffen für einen spontanen Auftritt der munteren und fröhlichen Musikanten. Unter Regie von Barbara Mohrs und Jupp Hergarten sowie Akkordeon-Begleitung von Ulla Mielich und Jan Czapla überraschten die Musikanten vor herrlicher Kulisse mit einem bunten Reigen rheinischer Lieder. Und das nicht nur zur eigenen Freude, sondern auch zum Vergnügen anderer Gäste und Besucher. Ein Besucher wünschte sich ganz speziell das Lied „Warum ist es am Rhein so schön“.

Nach ausgiebigem Blick auf Vater Rhein und die herrlich weite Landschaft waren Kaffee und Kuchen angesagt, danach Talfahrt und Kurzbesuch in Königswinter bis zur Busabfahrt um 17:00 Uhr.

Die Muhagruppe auf dem Drachenfels
Die Muhagruppe auf dem Drachenfels - Foto: ALEX HALM - Klick auf Bild = Großbild

Bildergalerie von Alex Halm
(Klick auf Kleinbild = Großbild)

Was noch zu berichten wäre: Natürlich stimmten die Musikanten im Bus mit Instrument und Stimme teils flotte, teils ruhigere Lieder an, auf der Hinfahrt mehr als Stimmungsmacher, auf der Rückfahrt eher als Besinnung auf einen gelungenen Tag, dazu zum Abschluss passend das Lied „Ein schöner Tag…“

Das Wetter? Es war gut gemischt aus Sonne, Wolken und gelegentlichem Regenschauer, z.B. während des Mittagessens. Der kräftige kurze Regen dauerte nicht lange. Auch auf dem Drachenfels und in Königswinter stimmte das Wetter-Timing. Es regnete zur rechten Zeit, soll heißen: Wir hätten darauf verzichten können, aber wirklich gestört haben uns die Tropfen nicht. Und vor allem: Bei den Highlights des Tages auf dem Drachenfels verwöhnte uns die Sonne großzügig mit wohliger Wärme und tauchte Drachenfels und Landschaft in feines spätsommerliches Licht.

Es war eine rundum schöne und gelungene Fahrt, die Freude bereitet hat, so die breite Resonanz. Der zum Ausdruck gebrachte Dank galt insbesondere Waltraud Kratz, Barbara Mohrs und Jörg Salewski, die bei Vorbereitung und Begleitung der Fahrt am stärksten engagiert waren.

03.08.2019: Beim Sommerfest der Lebenshilfe Brühl - Erftstadt - Wesseling

Ein schöner Auftritt bei der Lebenshilfe B-E-W in Erftstadt-Lechenich. Mit einer gut aufgelegten Barbara Mohrs, die den bunten Liederreigen als musikalische Reise moderierte. Mit Josef Hergarten als erfahrenem musikalischen Leiter, der humorvoll und mit leichter Hand die Musikanten durch das Programm führte. Und nicht zuletzt mit einem aufmerksamen Publikum, das zur Freude der Musikanten mit Gesang in die Lieder einstimmte und mit Applaus nicht sparte. Ein rundum gelungener Auftritt. Foto-Impressionen: Alex Halm