Personalien

Agi Hüllbrock

Vorsitzende
von Harmonica Sound:

Agi Hüllbrock

Seit August 2005 führt sie die Gruppe
mit Engagement, Geschick und Humor.
Mit natürlichem Charme und fröhlicher Ausstrahlung ist sie
die Repräsentantin von Harmonica Sound.

Im Oktober 2007, Februar 2010, April 2012, Juni 2014 und Juni 2016 wurde Agi Hüllbrock eindrucksvoll als Vorsitzende bestätigt.

Vorstand ab 23. Juni 2016

Vorstand 2016

HaSE-Vorstand ab dem 23.06.2016 von links: Kassierer Michael Hohn, musikalische Leiterin Charlotte Gerlinger, Beisitzer Lothar Hass (für Waltraud Sühling), Beisitzerin Barbara Mohrs, Schriftführer Alex Halm, Vorsitzende Agi Hüllbrock, stellvertretende Vorsitzende Elisabeth Krause. Zweiter von rechts: Kassenprüfer Horst Kulbrok.

Namen und Fotos der Vorstände von 2005 bis 2014 finden Sie
auf der Seite der Vorstände ab 2005.

Charlotte Gerlinger

Charlotte Gerlinger

Charlotte Gerlinger ist die neue musikalische Leiterin von Harmonica Sound. Am 22. Oktober 2015 übernahm sie offiziell von Lorenz Thyrian diese spannende Aufgabe.

Charlotte ist für die Herausforderung bestens gewappnet. Sie hat umfangreiches musikalisches Wissen, pädagogisches Geschick und charmantes Auftreten.

Mit viel Freude und Elan erfüllt sie ihren Auftrag, dem sie sich mit hoher Motivation stellt.

Lorenz Thyrian

Lorenz Thyrian

Im Verlauf der ersten Jahreshälfte 2010 übernahm Lorenz Thyrian die musikalische Leitung von Harmonica Sound.

Als steter Ideenlieferant und Anreger, immer auf der Suche nach originellen und spritzigen Liedern, zeigt er eine erfrischend persönliche Handschrift.
Am Computer produziert er große und kleine Notenbätter. Die Musikanten begleitet er mit Gitarre, Ukulele und Cajón.
Er ist verantwortlich für musikalische Konzeption, abwechslungsreiche Proben und überzeugende Auftritte.

Alois Janietz

Alois Janietz, unser Archivar.

Er betreut und pflegt seit Bestehen von Harmonica Sound das Vereinsarchiv. Seiner Akribie und Gründlichkeit ist es zu verdanken, dass die Geschichte von Harmonica Sound in Wort und Bild nahezu lückenlos dokumentiert ist.

Gedenken an verstorbene Mitglieder:

Sibilla Blindert † 19.04.2003, Gertrud Schumacher, Claire Barth, Ingeborg Griesch, Paul Steffens † 01.03.2005, Franz Bröders † 01.04.2006, Ernst Kann † 23.08.2006,
Renate Dürr † 06.11.2007, Heinz Janus † 14.09.2008, Ewald Siep † 11.02.2009,
Lothar Wetzel † 15.06.2009, Rudi Peleschka † 08.09.2009, Erich Mohrs † 02.12.2009, Hermann-Josef Gerstenmeyer † 01.04.2010, Peter Simons † 30.04.2010,
Ines Klein † 15.04.2012, Käthe Mager † 06.09.2012, Ännchen Dick † 23.02.2013,
Leni Müller † 25.03.2013, Alfred Lanzerath † 28.09.2013, Gerda Fischer † 15.01.2014
Katharina (Kethe) Hergarten † 27.09.2014, Franz Josef Kastenholz † 08.05.2016

Franz Bröders und Günther Schmidt
Die Gründer der Mundharmonikagruppe

Franz Bröders

Franz Bröders

Er hatte die Idee zum Mundharmonika-Treff und er arrangierte den Auftritt im Bistro "Le bouchon". Seine Initiative war der Startschuß für den Beginn einer bemerkenswerten Erfolgsgeschichte.

Günther Schmidt

Günther Schmidt

Als Initiator und langjähriger Leiter war er Motor und steter Antreiber der ersten Jahre. Er organisierte den Proberaum im Pfarrzentrum St. Martin. Durch seine guten Kontakte vermittelte er "seiner" Gruppe zahlreiche Auftritte.


Josef Hergarten

Josef "Jupp" Hergarten

Erster musikalischer Leiter. Mit Begeisterung und jugendlichem Schwung führte der Vollblutmusiker die Gruppe zu den Erfolgen der Anfangsjahre.

Er musiziert aktiv wie eh und je, bevorzugt aber inzwischen die ruhigere Funktion als "graue Eminenz" und musikalischer Berater im Hintergrund, was ihn nicht hindert, bei Bedarf in Vertretung "einzuspringen".

"Jupp" Hergarten, gleichermaßen spiel- und kontaktfreudig, zählt mit seiner lebensfrohen und sympathischen Art zum unverwechselbaren Urgestein von Harmonica Sound.

Gertrud Kurth

Gertrud Kurth

Als allseits geschätzte musikalische Leiterin war sie unbestrittener Dreh- und Angelpunkt der großen Gruppe und einer kleinen "Chromatikgruppe".

Mit Leib und Seele Musikantin, widmete sie sich ihrem musikalischen Auftrag. Mit freundlicher Ausstrahlung und ihrem leidenschaftlichem Engagement verbanden sich guter Ruf und hohes Ansehen der Mundharmonikagruppe.

Nach schwerer Erkrankung in der zweiten Jahreshälfte 2009 musste Gertrud Kurth die musikalische Leitung abgeben.

Emil Negelen

Emil Negelen

2003 bildete sich unter seiner Leitung eine kleine Untergruppe von Harmonica Sound, die sich die "Emilianer" nannte.
Ihr musikalischer Schwerpunkt bestand in Blues- und Rockstücken, einfühlsamen Gospels und Balladen.

Bei Auftritten auf regionalen und überregionalen Musiktreffen zeigte die Gruppe ihr Können. Die Auftritte 2005 in Klagenfurt und 2006 in Köln gehören zu den Höhepunkten.
Die aktive Zeit von Emils Gruppe dauerte bis 2007.

Eine ausführliche Darstellung finden Sie unter DIE EMILIANER.